Entwicklung seit 1990

Jahr Datum / Ereignis
1992 11. Juni: Der Bebauungsplan für das Gewerbegebiet „Überm Feldgarten / Auf dem Irrberg“ wird rechtskräftig.
23. Oktober: Der Bebauungsplan für die Gewerbegebiete entlang der B7 innerhalb der Ortschaft wird rechtskräftig.
1993 Die Wohngebiete „An der kleinen Mühle“ und „Auf der großen Mühle“ entstehen.
1994 13./14. April: Hochwasser in Linderbach

01. Juli: Linderbach wird nach Erfurt eingemeindet.

1995 Die Wohngebiete „Im Ziegelgarten“ und „Über den Teichen“ entstehen.
1996 7. Juni: Bürgerverein Linderbach e. V. wird gegründet

November: 1. Bürgerfest des Bürgervereins im Heim des Gartenvereins

1997 Baubeginn Ostumfahrung (Konrad Adenauer-Straße)
1998 Beginn des Ausbaus der B7 in der Ortslage
1999 23. Februar: Holger Heider wird Ortsteilbürgermeister

12. Mai: SB-Warenhaus und Baumarkt eröffnen nach Betreiberwechsel und erfolgtem Umbau mit ergänzter Tankstelle.

2000
2001
2002 Beginn der Sanierung der Schulze-Orgel in der Linderbacher Kirche Unserer lieben Frauen (abgeschlossen 2009).
2003 Ein Festkomitee zur Vorbereitung der 900-Jahr-Feier bildet sich aus engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Der Bürgerverein verwaltet die Finanzen.
2004 900-Jahr-Feier mit Gospelkonzert, Ausstellung, Tanzabend, Feuerwerk und Festumzug.

Ein Bürgerheft mit Informationen zur Geschichte und Gegenwart wird herausgegeben.

In den Ortschaftsrat werden gewählt: Steffen Grosse, Jürgen Ludewig, Jochen Wloch, Martin Ziese.

2005
2006 Erweiterungsbau des Kindergartens wird fertig gestellt und die Kapazität auf nunmehr 40 Plätze erhöht.

1.Oktober: In Folge der Eingemeindung werden in Linderbach Straßen und Plätze umbenannt:

Am Bach

Anger

Gartenstraße

Lindenstraße

Neue Straße

Straße des Frieden

in

in

in

in

in

in

Am Gut

Edmund-Schaefer-Platz

Hinter den Wänden

Zur Steinhohle

Sperlingsberg

Azmannsdorfer Straße

2007
2008
2009 Auf der ICE-Baustelle in Linderbach wird ein Grab eines jungen Mannes gefunden, welches auf 2800 v. Chr. datiert wird.

 

In den Ortschaftsrat werden gewählt: Frank Böttner, Steffen Grosse, Jürgen Ludewig, Martin Ziese.

2010 Das Bürgerfest des Bürgervereins Linderbach e.V. wird begleitet von einer Ausstellung von Bildern Linderbacher Bürgerinnen und Bürger. Seitdem trifft sich die „Malgruppe“ regelmäßig.
2011

Der Bürgerverein Linderbach e.V. feiert sein 15jähriges Bestehen mit Konzert und Unterhaltung für Klein und Groß.

Der Bürgerverein saniert den Linderbacher Notstein.

2012 Der Bürgerverein saniert Alten Wegweiser.

Nach jahrlangem Stillstand wird die Bebauung des Wohngebietes „Im großen Garten“ fortgesetzt.

2013

20. Juni: Nach 80 l/m² Regen in 2 Stunden trifft Linderbach das verheerenstes Hochwasser seit den 50iger Jahren.
Globus Baumarkt schließt.

2014

In den Ortschaftsrat werden gewählt: Frank Böttner, Steffen Grosse, Jürgen Ludewig, Wolfram Müller, Thomas Petzold, Martin Ziese.

Der Bürgerverein bringt am Bürgerhaus und am ehemaligen St. Georgshospital Tafeln mit Hinweisen zur Geschichte der Gebäude an und errichtet einen Wegweiser vor dem Bürgerhaus.

19. September: Ein erneutes Hochwasser mit ähnlichen Auswirkungen wie 2013 sucht Linderbach heim. Eine Bürgerinitive zur Verbesserung des Hochwasserschutzes (Bürgerintiative „Hochwasserschutz im Osten Erfurts“) bildet sich.

2015 Im ersten Halbjahr wird ein Entwurf eines Hochwasserschutzkonzeptes auf Drängen der Bürgerintiative „Hochwasserschutz im Osten Erfurts“ sowie des Ortsteilrates erarbeitet und vorgelegt. Zahlreiche Bürger haben sich intensiv in die Erarbeitung mit Datensammlungen und Fotos eingebracht. Es beginnt ein intensiver und anstrengender Diskussionsprozeß zwischen BI, Stadträten und Verwaltung.

 

Die ersten Häuser im Wohngebiet Lappenhügel werden gebaut.

 

12. Dezember: Der erste Adventsmarkt der Linderbacher Krimesgesellschaft findet statt.

2016 15. Juni: Der Erfurter Stadtrat bestätigt das Hochwasserschutzkonzept Linderbach und trifft Festlegungen zur Einordnung von Schutzmaßnahmen. Vorausgegangen war ein langer und intensiver Diskussionsprozess, bei dem die Bürgerintiative „Hochwasserschutz im Osten Erfurts“ entscheidende Impulse gab und anerkannter Gesprächspartner ist.

 

24. / 25. Juni: Mit dem diesjähigen Bürgerfest, welches zahlreiche Angebote für Jung und Alt bereit hält, feiert der Bürgerverein Linderbach sein 20jäiges Bestehen.